26. September 2020

Gutmenschen schwer empört: Asylkritischer Bürgerprotest in Werther

EinwanderungIn dem Städtchen Werther im Kreis Gütersloh schäumen die etablierten Volkszerstörer und Volksvernichter vor Wut: Die seit Monaten andauernden asylkritischen Aktionen eines oder mehrerer Bürger treiben dem Regime die Zornesröte ins Gesicht. Seien es die Politiker der verfaulenden Altparteien, die Büttel der politischen Polizei oder die Berufshetzer der regimenahen Medien: Alle blasen sie zum Sturm, um den oder die Übeltäter endlich dingfest machen zu können.

Wie das Westfalen-Blatt berichtet, waren es zuletzt Bankautomaten, die mit Zetteln beklebt wurden, auf denen asylkritische Aussagen standen. Seit Monaten machen Bürger in Werther Front gegen die verheerende und volkszerstörende Asylpolitik der Altparteien. Damit sie keine persönlichen, beruflichen und strafrechtlichen Konsequenzen in diesem „freiesten Staat, den es je auf deutschem Boden gegeben hat“ befürchten müssen, agieren die Bürger dabei anonym, was ihnen natürlich niemand verdenken kann.

Überall in Deutschland stehen mutige Bürger auf, schreien ihren Protest gegen den vom Regime planmäßig durchgeführten Volkstod heraus und kämpfen dafür, daß Deutschland wieder das Land der Deutschen wird. DIE RECHTE ist die Partei, die sich konsequent an deutschen Interessen orientiert und schärfsten Widerstand gegen die teuflischen Pläne des Regimes leistet, unser Volk in den Abgrund zu reißen. Wählen und unterstützen Sie deshalb DIE RECHTE – Damit Deutschland wieder eine Zukunft hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.