2. Dezember 2020

Schandfleck Kesselbrink: Schlägerei unter Afrikanern

429744_web_R_by_M.E._pixelio.de_Vor einigen Jahren wurde der Kesselbrink in der Bielefelder Innenstadt saniert und u.a. mit Grünflächen und einer modernen Skater-Anlage versehen. Der Kesselbrink, der zu einem zum Verweilen einladenden Vorzeigeplatz ausgeschmückt werden sollte, ist allerdings mittlerweile zu einem wahren Schandfleck verkommen.

Säufer, Junkies, afrikanische Drogendealer und andere Kaputte lungern bereits morgens auf dem Kesselbrink herum; normale Menschen machen um diesen Platz lieber einen großen Bogen, insbesondere nach Einbruch der Dunkelheit. Besonders deutlich wird der staatliche Kontrollverlust dadurch, daß sich die Polizeiwache Ost direkt gegenüber des Kesselbrinks befindet. In der Polizeiwache Ost ist auch die Politische Polizei (Staatsschutz) untergebracht. Während die Gesinnungsschnüffler von ihren Büros aus regimekritische Netzseiten durchforsten und Oppositionelle überwachen, treiben wenige Meter weiter Drogendealer und andere Kriminelle ihr Unwesen. Deutliche Anzeichen des Untergangs im BRD-Endstadium des Jahres 2016.

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag kam es auf dem Kesselbrink zu einer Schlägerei unter Afrikanern, wie die Polizeipresse berichtet. Demnach beleidigte zunächst eine vierköpfige Gruppe Afrikaner einen 31-jährigen, ebenfalls stark Pigmentierten. Der 31-Jährige zog einen Baseballschläger hervor, wurde von den vier Kontrahenten allerdings zu Boden gebracht, wo sie weiter auf den 31-Jährigen eintraten. Die Polizei konnte den 24-jährigen Haupttäter und seinen Kontrahenten wenig später stellen. Der Haupttäter ist nach einer Nacht im Polizeigewahrsam natürlich wieder auf freiem Fuß.

Liebe Bielefelder! Wenn Sie weiterhin möchten, daß der Kesselbrink ein wahrer Schandfleck bleibt, daß dort Schwarze Drogen verkaufen und sich auf offener Straße Schlägereien liefern, dann wählen Sie weiterhin die Altparteien. DIE RECHTE würde mit unserer konsequent an deutschen Interessen orientierten Politik ganz andere Saiten aufziehen: Wenn DIE RECHTE in Bielefeld den Oberbürgermeister stellen würde, wäre der Kesselbrink innerhalb kürzester Zeit wieder ein beliebter Innenstadt-Treffpunkt, der zum gemütlichen Verweilen einlädt und wo man sich auch noch nach Einbruch der Dunkelheit gefahrlos bewegen kann.

Denn DIE RECHTE steht für Sicherheit, Recht und Ordnung!

Bild: M.E. | pixelio.de

Ein Gedanke zu “Schandfleck Kesselbrink: Schlägerei unter Afrikanern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.