20. Februar 2020

Asylkritische Verteil-Aktion in Bielefeld-Dornberg

Die RechteAngesichts der „bayerischen Blutwoche“ in der zweiten Julihälfte mit der Axt-Attacke in Würzburg, dem Amoklauf in München, der Messer-Attacke in Reutlingen und dem Sprengstoffanschlag in Ansbach; angesichts der nahezu täglichen Wiederholung der schändlichen Kölner Silvesternacht in bundesdeutschen Freibädern, auf Volksfesten und auf anderen zentralen Plätzen dürfte es so langsam jedem deutschen Landsmann und jeder deutschen Landsfrau einleuchten: Einwanderung bringt uns Mord und Terror, Einwanderung richtet unser Land zugrunde!

Seit Monaten sind unsere Aktivisten auf Bielefelder Straßen unterwegs, um die herrschenden, katastrophalen Zustände anzuprangern und unseren deutschen Landsleuten eine Alternative aufzuzeigen, die sich in Ostwestfalen-Lippe nun mit der Partei DIE RECHTE festzusetzen beginnt.

Am frühen Donnerstagabend, als die Sonne langsam am Horizont zu verschwinden begann und nicht mehr ganz so unbarmherzig auf unsere Stadt herabschien, verteilten Partei-Aktivisten mehrere hundert unserer Flugzettel im westlichen Bielefelder Stadtteil Dornberg.

Unsere kontinuierliche politische Arbeit seit unserer Kreisverbandsgründung Anfang des Jahres hat bereits Früchte getragen: Im Wochentakt melden sich neue Interessenten bei uns und unsere regelmäßigen Stammtische erfreuen sich eines permanenten, personellen Zuwachses. Nach unserer Gründungsphase in der ersten Jahreshälfte steigen wir damit in die Phase der weiteren Professionalisierung unserer Arbeit und der kommunalen Verankerung.

Melde auch Du Dich bei uns, steige ein in den patriotischen Widerstand und kämpfe mit stolzen, nationalbewußten deutschen Männern und Frauen für ein besseres Deutschland! Denn nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.