14. Juli 2020

Kostenlose Werbung für den Kreisverband die Rechte-OWL, danke Antifa!

 

Die Antifa-OWL hat eine neue Internetseite, vermutlich wie immer, nicht selbst finanziert, sondern staatlich gefördert im  „Kampf gegen Rechts“ oder besser gesagt im Kampf gegen Sittlichkeit und Gesetz.

Denn die Antifa geht bekanntlich nicht arbeiten und da wären Preise von 5-15€ im Monat für eine Internetadresse zu viel Geld, weil die Antifa das Geld lieber für Alkohol, Zigaretten und Drogen ausgibt und damit perfekt vom System abhängig ist.

Es scheint so, als wäre die Antifa-OWL verärgert, da sie die Aktivitäten in OWL nicht aufhalten konnte und vermutlich ihre Zeit mit herumlungern und Drogen nehmen vertan hatte.

So schrieb man jetzt, um sich wieder wichtig zu fühlen, ganz mutig und anonym, über 3 angebliche Aktivisten, die in OWL wohl Aktiv sein sollen, sogar über mich Robert Göhricke, schockiert saß ich vor meinem Bildschirm in Osnabrück (Westerberg) blinkte dabei aus dem Fenster zur gegenüberliegenden Straßenseite auf die Kunsthalle Osnabrück, lange überlegte ich, nur um am Ende darauf zu kommen, dass mir die roten Antifaschisten vollkommen egal sind.

Ich weiß das hier auch Antifaschisten lesen werden und dazu kann ich nur sagen, Danke für die Werbung auf eurer Seite und man sieht sich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.