20. Oktober 2020

Corona und die Regeln

Vor dem Gesetz sind alle gleich so heißt es und so ist es auch in Gesetzten der BRD niedergeschrieben, auch wenn viele Menschen nicht mehr daran glauben. Das heißt das auch die Bestimmungen, die in der Corona-Krise verfasst, worden sind logischerweise für alle gelten.

Dazu gehören der Mundschutz und der Abstand von Mensch zu Mensch, wenn sie nicht zu einer Familie oder Wohngemeinschaft gehören. Aber auch das Recht Demonstrationen abzuhalten.

Als gutes Beispiel sollten die Politiker die diese Bestimmungen verfasst haben eigentlich selber auftreten. Aber weit gefehlt, so drängelt sich der Gesundheitsminister J. Spahn in einen Fahrstuhl voller Männer.

Die Verteidigungsministerin, die natürlich selber nie gedient hatte, steht inmitten einer dichten Reportermeute auf der Rampe eines Transportfüllzeuges. Wer darf sich dann noch wundern, wenn Linksextremisten in Berlin und Leipzig ihrem Beispiel folgen? Was die Vermummung betrifft so gingen sie schon vor Corona mit gutem Beispiel voran. Linksextremisten, FDP Politiker und anderen wird das demonstrieren natürlich erlaubt. Der nationalen Opposition natürlich verboten.

Das sind übrigens dieselben Politiker die nicht müde werden andere Regierungen wegen „Demokratie Defizite“ zu kritisieren.

Der Rest ist selber denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.