27. September 2020

Die Verachtung des eigenen Volkes.

 

Es gibt wenige Ereignisse, die so offenkundig aufzeigen wie groß die Verachtung des Establishment (Politik und Medien) gegenüber dem eigenen Volk ist.
Als am Samstag in Berlin während einer Kundgebung die sich gegen die Corona-Maßnahmen richtet eine 60-Jährige Oma von 4 Polizisten zu Boden geworfen wurde, dort fixiert wurde während einer mindestens 2 mal auf sie einschlug. Dauerte es 2 Tage bis die Medien überhaupt darüber berichteten. Tenor die Polizei ermittelt intern Thema Ende. Niemand ging deswegen auf das Schicksal der Oma ein. Niemand fragte sie wie sie sich danach fühle wie es ihr gehen würde. Es gab keine Rücktrittsforderungen gegen den Polizeipräsidenten oder den Innenminister. Noch wurden die Polizisten spendiert. Was wäre passiert, wenn der zu Boden geworfene zum Beispiel ein Afrikaner gewesen wäre. Demonstrationen, Spenden Sammlungen für den armen Menschen und so weiter und so weiter.
Aber es war „nur eine Deutsche Oma“ die auch noch auf der vermeintlich falschen Seite stand.
Da wird dann darüber hinweggeschaut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.