27. November 2020

Wer wird den nun der nächste Präsident der brd?

Das könnte man zumindest meinen wenn man sich die Berichterstattung über die Wahl in den USA ansieht. Ich meine wenigstens hat mal ein Thema Corona von der ersten Seite verdrängt. Die Ermordung Vierer Menschen durch einen Ausweis Österreicher hatte es da schon schwerer auf die Titelseiten zu kommen. Waren ja auch nur vier weiße und der Mörder war Islamist. Wichtig war von Anbeginn der Berichterstattung das die Synagoge nicht beschädigt wurde.
Wenn der Täter rechtsextremst gewesen wäre und die Toten arme Ausländer oder vielleicht gar Juden nun ja da hätte die Berichterstattung wohl anders ausgesehen.

Also, ehrlich gesagt ist es mir relativ Wurscht wer in den USA Präsident wird, es ist nämlich nicht mein Land und ich Glaube immer noch daran das sich jedes Volk oder auch deren Einwohner, wenn es wie in den USA nie ein Volk gegeben hatte. Mal abgesehen von den Ureinwohnern die man Massakriert und entrechtet hatte. Das Recht hat sich seine Regierung, bzw. Präsidenten selber zu wählen ohne Einmischung von außen! Kein Wunder, das es Internationalistn, gibt die, sagen wir passen nicht mehr in die heutige Zeit! Sie reden von Demokratie und meinen damit das die Welt sich so dreht wie sie es bestimmen. Wir sagen das sind keine Demokraten, sondern Oligarchie!

OB nun Trump wiedergewählt wird oder Biden Präsident wird, wenn sollte das Jucken?

Allerdings, wenn man sich die einseitige Berichterstattung ansieht die einen daran erinnert wie einseitig in unser Land über Menschen berichtet wird, die unser Land lieben dann muss, man vermuten das es besser für Amerika und vielleicht auch für uns wäre, wenn Trump sich durchsetzten würde und wenn es nur darum geht das danach die Qualitäts Medien in unserem Land wieder Gift und Galle spucken wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.