Currently browsing category

Kreis Minden-Lübbecke

RECHTE2

Schlechter Verlierer: Juden-Funktionär Matitjahu Kellig stänkert weiter gegen DIE RECHTE

Die Posse, um die es hier geht, nahm seinen Anfang im August 2016: Linksradikale sogenannte „Journalisten“, Berufsdenunzianten und Matitjahu Kellig als Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Herford-Detmold starteten eine Hetzkampagne gegen einen Druckerei-Inhaber, dem sie eine regierungskritische Meinung attestierten. Die mediale Schmutzkampagne hatte das klare Ziel, dem in Ungnade gefallenen Unternehmer …

103644_web_r_k_by_siegfried-baier_pixelio-de

Maschinenpistolen und Trauerflor: Merkelweihnacht in OWL

Am Montagabend ereignete sich der bislang folgenreichste islamische Terroranschlag auf deutschem Boden: Ein Attentäter raste mit einem LKW in einen Berliner Weihnachtsmarkt und riß mindestens zwölf Menschen in den Tod – mehrere Opfer kämpfen derzeit noch um ihr Leben, Dutzende weitere sind verletzt oder kämpfen mit den psychischen Folgen der …

hv4

Bericht zum Haverbeck-Prozeß in Bad Oeynhausen

Ursula Haverbeck zählt zu den bekanntesten Dissidentinnen der BRD. Am Dienstag wurde der mutigen Vorkämpferin für ein freies Deutschland, die nächsten Monat ihren 88. Geburtstag feiert, wegen ihres Engagements für Meinungs- und Forschungsfreiheit wieder einmal der Prozeß vor einem bundesdeutschen Gericht gemacht. Haverbeck läßt sich von nichts und niemanden einschüchtern: …

diepresselügt-290x150

Staatsfunk, Linke und Jüdische Gemeinde hetzen gegen Verleger

Der Umgang des Merkel-Regimes mit Oppositionellen und Staatskritikern ist gekennzeichnet durch Diffamierungen, Hetzkampagnen bis ins Privatleben hinein und Repressionen mithilfe des Strafrechts. Zu den üblichen Hilfsmitteln, Dissidenten gefügig oder zumindest mundtot zu machen, gehört auch die Vernichtung der beruflichen Existenz. Ein solcher Versuch gegen einen politisch nonkonformen Verleger erleben wir …

Einwanderung

Merkelsommer in Minden-Lübbecke

Dieser Sommer hat es in sich: Der Horror der Kölner Silvesternacht wiederholt sich jeden Tag in deutschen Schwimmbädern, auf Volksfesten oder einfach auf offener Straße: Zu den Vergewaltigungen, Grapsch-Attacken und Raubüberfällen gesellten sich jüngst noch die islamistischen Terroranschläge in Würzburg und Ansbach. Für diesen permanenten Ausnahmezustand hat sich mittlerweile der …

SK

RECHTE-Kreisvorsitzender Sascha Krolzig nicht zum Referendariat zugelassen / Beschwerde zum OVG

Das Verwaltungsgericht Minden hat am Montag entschieden, daß der Vorsitzende des RECHTE-Kreisverbandes Ostwestfalen-Lippe, Sascha Krolzig, nicht zum juristischen Vorbereitungsdienst zugelassen wird. Die Absolvierung des juristischen Vorbereitungsdienstes ist zwingend notwendig, um das Zweite Staatsexamen zu erreichen und den Beruf des Rechtsanwaltes ausüben zu dürfen. Die Begründung klingt wie ein Meisterstück aus …