Currently browsing category

Bielefeld

Landtagswahl

Flugblatt-Verteilungen und Medienecho: Lokalmedien rühren die Werbetrommel

Am Dienstag wurden erneut mehrere hundert Flugzettel unserer neuen „Dein Land braucht Dich!“-Kampagne an Haushalte in Bielefeld-Schildesche verteilt, diesmal im Bereich Horstheider Weg / Westerfeldstraße, mit denen wir zugleich um Stimmen für die NRW-Landtagswahl am kommenden Sonntag werben. In Schildesche sind wir nicht nur mit der Zweitstimme wählbar, sondern haben …

V2

„Dein Land braucht Dich!“ – DIE RECHTE OWL startet neue Flugblatt-Offensive

Der RECHTE-Kreisverband Ostwestfalen-Lippe startet seine Frühjahrs- und Sommer-Offensive mit einer Flugblatt-Kampagne zum Thema „Dein Land braucht Dich!“ Nachdem wir im vergangenen Jahr in Bielefeld und im Kreis Gütersloh insgesamt 10.000 Flugzettel zur Asyl-Katastrophe verteilt hatten und dadurch in Kontakt zu zahlreichen Bürgern gekommen sind, verteilen wir dieses Mal 10.000 Flugzettel …

Senne1

Bericht zur 2. „Mottofahrt gegen Masseneinwanderung“ in Ostwestfalen

Am 22. April 2017 war es wieder soweit: Der DIE RECHTE-Kreisverband Ostwestfalen-Lippe veranstaltete gemeinsam mit den Freien Nationalisten Kreis Gütersloh – nach der erfolgreichen Tour im vergangenen Jahr – zum zweiten Mal eine „Mottofahrt gegen Masseneinwanderung“. Die Kundgebungstour, die diesmal ganz im Zeichen der NRW-Landtagswahl am 14. Mai stand, führte …

diepresselügt-290x150

Wenn der Staatsfunk zweimal klingelt – Kommentar und Interview zur WDR-Story „Wie Rechtsextreme Bürger einschüchtern“

Schon der Titel weist darauf hin, daß der Staatsfunk mal wieder alle Register in Sachen Lügen, Manipulation und Hetze zieht: „Wenn Haß an die Haustür klopft – Wie Rechtsextreme Bürger einschüchtern“, so heißt das Machwerk, das am 5. April im WDR-Fernsehen lief und das sich ganz Hartgesottene in der WDR-Mediathek …

617339_original_R_K_B_by_Peter Bast_pixelio.de

„Errungenschaften“ des Merkel-Regimes: Bielefeld versinkt im Drogensumpf

Laut einem Online-Artikel von „Tag24“ landete der Bielefelder Zoll bereits Anfang März seinen bis dato größten Drogenfund mit 33 Kilogramm Kokain, als die Beamten ein Auto mit bulgarischem Kennzeichen anhielten. Die Pressesprecherin des Bielefelder Hauptzollamts sprach von einem großen Erfolg gegen Rauschgiftschmuggel in unserer Region, denn damit habe man den …

Wahlen

Landtagswahl 2017: Wahlausschuß läßt DIE RECHTE zu – Listenplatz 22!

Jetzt ist es amtlich: Am Dienstag (4. April 2017) hat der Landeswahlausschuß bei seiner Sitzung, die im nordrhein-westfälischen Landtag stattfand, die zehnköpfige Landesliste der Partei DIE RECHTE zur Wahl am 14. Mai 2017 zugelassen. Damit steht fest, daß jeder Bürger in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit hat, der nationalen Opposition seine Stimme …

RECHTE2

NRW-Landtagswahl: Über 100 Unterstützungs-Unterschriften für Direktkandidaten im Wahlkreis 92 (Bielefeld) eingereicht!

Der RECHTE-Kreisverband Ostwestfalen-Lippe hat über 100 Unterstützungs-Unterschriften für unseren Direktkandidaten im Wahlkreis 92 eingereicht, der die Bielefelder Stadtbezirke Mitte, Schildesche und Gadderbaum umfaßt. Damit haben unsere Landsleute in den genannten Stadtteilen die Möglichkeit, bei der NRW-Landtagswahl am 14. Mai 2017 mit Michael Riedmaier einem Vertreter einer authentischen, nationalen Partei ihre …

346320_original_R_K_by_Manfred Jahreis_pixelio.de

Skandal-Veranstaltung in Bielefeld: Schüler zur Staats-Demo „gegen Rechts“ gezwungen / Jetzt sprechen die Schüler!

Was sich am Freitagmorgen des 17. März 2017 in Bielefeld-Brackwede abgespielt hat, ist nicht weniger als ein handfester Skandal, der Schüler und Eltern derzeit kräftig auf die Palme bringt. Doch schauen wir uns erstmal an, was aus Sicht der Lügenpresse geschah. Das SPD-Propagandablättchen „Neue Westfälische“ schreibt zu den Geschehnissen folgendes: …

RECHTE2

Rechtskampf erfolgreich: DIE RECHTE OWL eröffnet Parteikonto bei der Sparkasse Bielefeld

Auf einmal ging alles ganz schnell: Die Sparkasse Bielefeld hatte nach unserem Antrag auf Eröffnung eines Parteikontos – das jeder nicht-verbotenen Partei zusteht – fast ein Jahr lang herumgedruckst. Mal fehlten angeblich irgendwelche Unterlagen, mal sei der Anwalt im Urlaub gewesen und mal wurden unsere Briefe einfach komplett ignoriert. Doch …