Bielefeld: Altparteien schrumpfen und vergreisen – DIE RECHTE ist jung und wachsend

RECHTE2Diese Entwicklung ist nachvollziehbar und vollkommen richtig: Die antideutschen, volksverratenden und volkszerstörenden Altparteien verlieren immer mehr Mitglieder. Die ehemaligen „großen“ Parteien SPD und CDU haben in den letzten zehn Jahren in Bielefeld rund 25 % ihrer Mitglieder verloren. Lediglich die Grünen konnten (wahrscheinlich durch Eintritte von Ausländern) über die letzten zehn Jahre gesehen ein zaghaftes Plus verbuchen, doch derzeit dürften sie sich auch wieder auf dem absteigenden Ast befinden.

Der permanente Schrumpfungsprozeß der abgewrackten Systemparteien ist zum einen durch Parteiaustritte, zum anderen durch Überalterung zu erklären: Den Altparteien sterben einfach die Mitglieder weg. Während die Linken (Durchschnittsalter: 45 Jahre) und die Grünen (50 Jahre) noch vergleichsweise „jung“ sind, sieht es bei den anderen Systemparteien noch düsterer aus: Die CDU kommt auf ein Durchschnittsalter von 60 Jahren, die SPD und die kommunale Wählerinitiative BfB sogar auf 61 Jahre. Bei der SPD sind bereits über 56 % der Mitglieder 60 Jahre und älter. Die Kreisverbände der Altparteien werden – diesen Kalauer wollen wir unseren Leser nicht vorenthalten – immer mehr zu Greisverbänden.

Alte Mitglieder sterben den Parteien weg, junge Leute rücken kaum nach. So muß auch das SPD-Blättchen Neue Westfälische einräumen, daß den Etablierten schlicht der politische Nachwuchs fehlt. Welcher junge Mann, welche junge Frau will denn auch heute noch in eine Partei eintreten, die dafür verantwortlich ist, daß jungen Menschen jegliche Perspektive und Identität geraubt wird? Eine Partei, die dafür gesorgt hat, daß sich unsere jungen Landsleute fremd im eigenen Land fühlen und die selbst mittels Masseneinwanderung art- und kulturfremder Menschen zielstrebig auf den deutschen Volkstod hinarbeitet? Nein, so selbstmörderisch veranlagt ist die deutsche Jugend nicht.

RECHTE-Kreisverband OWL ist jung und wachsend!

Bei der Partei DIE RECHTE ist die Entwicklung hingegen eine ganz andere: Mit einem Durchschnittsalter von 38 Jahren sind wir in Bielefeld der jüngste Kreisverband aller Parteien (auf Bundesebene ist unser Durchschnittsalter sogar noch niedriger). Seit der Gründung unseres Kreisverbandes Ostwestfalen-Lippe konnten wir unsere Mitgliederzahl um 40 % steigern. Dies ist aus zwei Gründen auch alles andere als überraschend:

Zum einen befindet sich unser seit neun Monaten bestehender Kreisverband ohnehin in der erweiterten Aufbauphase mit der Gewinnung weiterer Mitglieder, Interessenten und Förderer für unsere deutschfreundliche Partei. Zum anderen ist es gerade das Merkel-Regime, dessen vollkommen außer Rand und Band geratene Katastrophen-Politik dazu führt, daß patriotische Parteien massenhaft Mitglieder und Wählerstimmen gewinnen.

Der Totalzusammenbruch wird kommen. Er ist auch absolut notwendig, um auf den Trümmern des verrotteten Regimes ein neues Deutschland der Ehre, der Freiheit und des Rechts errichten zu können. Helfen Sie der Partei DIE RECHTE – und bauen Sie schon jetzt mit an dem Deutschland von morgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *