Nach Sturm der Entrüstung: Staatssekretär Bothe (FDP) will alles nicht so gemeint haben

2017-11-07-Volksaufstand-jetzt-820x585Am letzten Samstag war ein fast ganzseitiges Interview mit dem Herrn Staatsekretär Andreas Bothe nachzulesen. Anscheinend haben seine verfehlten und unverschämten Kommentare zu der Asylantensituation im Rahmen seines Besuches in Oerlinghausen und der darauffolgenden Welle der Empörung doch einen gewissen Eindruck beim Herrn Staatsekretär hinterlassen. Seine Versuche, in diesem Interview zurückzurudern, erscheinen nicht gerade glaubwürdig und kommen eher peinlich daher. Angeblich sei er falsch interpretiert worden oder er habe sich vielleicht unglücklich ausgedrückt. Vergessen hat er die Floskel, daß die Antworten aus dem Zusammenhang gerissen wurden und somit ein falscher Eindruck entstanden ist. Zum Glück hat er diese Floskel den Lesern erspart. Er hat aber seinen weiteren Besuch in Oerlinghausen in absehbarer Zeit angekündigt. Wir werden sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *