Currently browsing category

Kreis Lippe

Der Fall Lügde – ein Zeichen unserer Zeit

Auch wenn der Mißbrauchsfall von Lügde in seiner Dimension bis heute wahrscheinlich in der Geschichte der BRD einmalig ist, so passiert es leider immer wieder, daß sich irgendwelche Perverslinge an Kindern vergehen. Egal, ob Kirchenvertreter, Kindergärtner, Lehrer, Betreuer in Sportvereinen… keine Institution, wo Kinder betreut werden, scheint davor gefeit zu …

Mißbrauchsfall von Lügde: Unfaßbares Behördenversagen!

Aus den Räumen der Kriminalpolizei sind Beweisstücke zum Mißbrauchsfall von Lügde verschwunden. Staatsanwaltschaft und Sonderermittler gehen davon aus, daß die Asservate aufgrund nachlässigen Umgangs nicht auffindbar seien. Dies geht aus einer offiziellen Stellungnahme der Staatsanwaltschaft hervor. Die Behörde geht nicht davon aus, daß die Beweisstücke entwendet wurden. Ein Diebstahl sei …

Oerlinghausen: Polizei erringt Achtungserfolg in der Hochburg der Einbruchsdelikte

Wie am Anfang des Monats bekannt gemacht wurde, hat die Polizei einen illegalen Migranten aus Albanien verhaften können, der im Verdacht steht, an vielen der Einbrüche in Oerlinghausen beteiligt zu sein. Der angeblich erst 17-jährige Albaner ist illegal in Deutschland und ein sogenannter Fremdschläfer in der bekannten Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE), …

Kinderporno-Demokrat (FDP) will weniger Strafe zahlen!

Daß Kinderpornos zu den abartigsten Ausuferungen der sexuellen Phantasie zu zählen sind und auch der Besitz solcher verachtenswerten wie ekelhaften Machwerke strafbar ist, darf von niemanden angezweifelt werden. Vom Anschauen solcher widerwärtigen Bilder und Filme bis zur Ausübung von Mißbrauch und Vergewaltigung ist es oft nur eine schmale Gratwanderung. Seit …

Nach Sturm der Entrüstung: Staatssekretär Bothe (FDP) will alles nicht so gemeint haben

Am letzten Samstag war ein fast ganzseitiges Interview mit dem Herrn Staatsekretär Andreas Bothe nachzulesen. Anscheinend haben seine verfehlten und unverschämten Kommentare zu der Asylantensituation im Rahmen seines Besuches in Oerlinghausen und der darauffolgenden Welle der Empörung doch einen gewissen Eindruck beim Herrn Staatsekretär hinterlassen. Seine Versuche, in diesem Interview …

Detmold: Afghanen liefern sich öffentliche Messerstecherei

Wie in der Neuen Westfälischen berichtet wurde, ist es letzten Samstag am Detmolder Bahnhof zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen afghanischer Staatsbürger gekommen. Wie es bei diesen Volksstämmen hin und wieder vorkommt, wurden Hieb- und Stichwaffen gezielt eingesetzt. Hierbei wurde ein 18-jähriger Afghane lebensgefährlich verletzt, der nun auf Kosten …

Oerlinghausen: Besorgte Bürger von Staatssekretär Andreas Bothe (FDP) verhöhnt

Der liberale Staatssekretär Andreas Bothe hat sich nun endlich nach Oerlinghausen aufgemacht und ist somit den intensiven und langanhaltenden Bitten der Bürger nachgekommen, die sich in den letzten Jahren aufgrund der unkontrollierten Merkel’schen Einwanderungspolitik in ihrem idyllischen Städtchen nicht mehr sicher fühlen. Der Besuch und besonders die widerlichen Kommentare des …

Dritter Anlauf im Bielefelder Dissidenten-Prozeß: Kommt am 22. Februar 2018 zum Amtsgericht Bielefeld!

Das Amtsgericht Bielefeld hat den Termin zum Dissidenten-Prozeß gegen Sascha Krolzig vom DIE RECHTE-Kreisverband Ostwestfalen-Lippe nun auf den 22. Februar 2018 um 8.30 Uhr festgesetzt. Dem nationalen Aktivisten wird Volksverhetzung und Beleidigung vorgeworfen, weil er bestimmte Verhaltens- und Ausdrucksweisen des Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Herford-Detmold, Matitjahu Kellig, als „selbstgefällig“ und …