Ihr Sterne seid uns Zeugen

Unseren Toten Wind! Kommst Du nach Osten in Steppe und Sumpf und weiter zum Wolgastrand; So grüß unsre Toten dort, die Helden im fernen Land. Sag’: In der Heimat da blüht jetzt der erste Mohn, und die Stare im Apfelbaum brüten schon; Kräftig und hoch steht im Felde der junge …

Schreibt unseren Gefangenen!

Auch in diesem Jahr mussten wieder einige Kameraden eine Haftstrafe antreten, wurden in Untersuchungshaft genommen oder sitzen derzeit immer noch ihre mehrjährige Strafe in den Kerkern dieser Republik ab. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, da die Maschinerie der Repressalien und Einschüchterungsversuche seitens der Herrschenden und deren Verfolgungsbehörden auf Hochtouren …

Der Brexit kommt!

Nun wird passieren was viele Gutmenschen sich nie vorstellen konnten und wollten. Ein Volk entscheidet selber über sein Schicksal. Alle gleichgeschalteten Medien und ihre Politiker waren schockiert als bei der Abstimmung über den Brexit die Befürworter die Mehrheit bekamen. Aber nachdem man aus der Schockstarre erwacht war, wurde gleich überlegt …

Neue Waffengesetze und deren konstruierte Begründung

Zitat Tagesschau: „Nach dem Anschlag von Halle will das Kabinett im Kampf gegen rechts auch das Waffenrecht verschärfen. Künftig soll vor Erteilung einer Waffenerlaubnis der Verfassungsschutz angefragt werden.“ Den psychisch gestörten Einzeltäter von Halle interessierten Waffenrecht oder Waffenerlaubnis ebensowenig wie jeden anderen Schwerstkriminellen. Ergo bastelte er sich seine Waffe auch …

Richterin Schlingmann – ich kann keine Vergewaltigung sehen! – Gruppenvergewaltigung an 14-jährigem Mädchen – Massive Fehler der Polizei bei Ermittlungen

Harsewinkel/Bielefeld: Die widerwärtige Tat geschah am 3. November 2017, anfangs ging die Polizei noch von 6 Tätern aus. Die Zahl ging aber hoch auf 9 Täter, 5 davon vergewaltigten das 14-jährige Mädchen in einen Keller in Harsewinkel.   Bei den Tätern handelt es sich um junge Männer aus dem arabischen …

Weihnachten, das Fest der Liebe?

  Leider nicht am Freitag den 6. Dezember, am Nikolaustag in Augsburg. Als ein Familienvater mit seiner Frau und einem befreundeten Ehepaar vom Weihnachtsmarkt kommend durch die Innenstadt gingen. Und dabei auf eine 7-köpfige Gruppe „junger Männer“ stieß, wurde einer der Familienväter von ihnen totgeschlagen. Sie raubten der Ehefrau den …